Bildungsstrategie 2016: “Sich nicht mit dem Erreichten zufriedengeben”

Der VSoS ist unzufrieden mit der Bildungsstrategie 2016 des Kantons Bern. Sich mit dem Erreichten zufrieden zu geben, komme einem Stillstand gleich. Schulentwicklung sei ein Prozess, der nie abgeschlossen sei.

Was genau die Vision der Schule von morgen sei, lasse die Strategie offen. Der VSoS vermisst zudem klare Parameter, wie die Wirksamkeit der Teilziele der Strategie gemessen werden sollen.

Zur Stellungnahme des VSoS