Eine Schule auf Erfolgskurs

An der Humboldt-Grundschule in Arizona steht das “kollaborative Arbeiten im Kollegenkreis im Zentrum und die Entwicklung der Lernenden hat erste Priorität”. Das war nicht immer so. Vor zehn Jahren galt diese Schule aufgrund der Leistungen der Schülerinnen und Schüler als besonders schwach.

Um dem Label “under-performing” entgegenzuwirken, schlug die Schule den Weg einer internen Evaluationskultur und einer vermehrten Zusammenarbeit unter den Lehrpersonen ein. Innert fünf Jahren fand die Schule aus ihrem Formtief heraus und hat unterdessen mehrere Auszeichnungen erhalten.

Mehr Informationen